WARENKORB Leer
Zuletzt aktualisiert: 23 March 2017
März 2017
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
ERWEITERTE SUCHE

Vienna Supreme Concerts - Albertina Museum




Details
Orchester: Vienna Supreme Orchestra Ort: Albertina Museum Adresse: Albertinaplatz 1 Inhalt: Walzer, Ballet, Gesang Kompositionen: Strauss, Mozart, Schubert, Sound of Music Einlass: 19:45 Beginzeit: 20:30 Ende 21:50 Abendkleidung: Nicht erforderlich Sitzplätze: 170 Ort: Stadtzentrum Stadtplan: Google Maps Klimatisiert: JA
TERMINKALENDER / KLICKEN
März 2017
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Kategorien / Preise

88 EUR
62 EUR
54 EUR
40 EUR
Preise inkl. USt. und Versand Versand- und Lieferkosten

Die Buchungen für diese Veranstaltung werden sofort per E-Mail bestätigt (E-Ticket). Es fallen keine Versandkosten.

1. E-Ticket
Kosten: 0,00 EUR

Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen KEINE zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an.


Wie erhalte ich meine Karten?

Konzert & Orchester

Ein herzliches Willkommen in Wien: der Stadt der Träume und Romantik, der Welthauptstadt der Musik und des Wiener Walzers. Wir möchten Sie einladen mit uns in das überschäumende Glück der Wiener Musik einzutauchen. Genießen Sie elegante Wiener Walzer, mitreißende Polkas und romantische Operettenarien und –Duette. Erleben Sie Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert und natürlich der Strauss-Dynastie.

Lassen Sie sich vom Vienna Supreme Orchestra und seinen Solisten in Klangwelten entführen, die Ihnen die Freude, den Optimismus und das Flair dieser wunderbaren Stadt näher bringen werden. Exzellente Ausbildung, internationale Konzerterfahrung und wienerische temperamentvolle Interpretation verleihen dem Vienna Supreme Orchestra eine besondere Wiener Note welche immer eine musikalische Perfektion anstrebt.

Wir freuen uns schon sehr, Sie bei unseren unvergesslichen Konzerten in der weltberühmten Albertina und den märchenhaften Palais Wiens begrüßen zu dürfen.

Photos & Impressionen

Konzertsaal

Je nach Konzert-Termin veranstaltet "Vienna Supreme Concerts" Konzerte im Albertina Museum, und andere wunderbare Konzertsäle wie Palais Eschenbach, Palais Ferstel, und Heeresgeschichtliche Museum. Sie können das Konzert-Termin und somit den erwünschten Konzertsaal beim Buchen Ihrer Karten wählen.

ALBERTINA MUSEUM / MUSENSAAL
Der Musensaal diente als Speisesaal und bot den repräsentativen Rahmen für glanzvoll Soireen und prunkvolle Bälle. Fünf prächtige Kristallluster ließen das Zentrum der Habsburgischen Prunkräume erstrahlen, und 258 in dem umlaufenden Rosettenfries zusätzlich verankerte Kerzen tauchten den Saal in ein Lichtermeer. Zu dem prachtvollen Erscheinungsbild tragen auch die kostbaren Stuckmarmorverkleidungen der Wandfelder und Pilaster sowie die vergoldeten Türen und Dekorationen bei. Der Name des Saales leitet sich vom Figurenzyklus Apollon und die neun Musen ab. Die lebensgroßen, mit einer Marmor imitierenden Polierweißoberfläche versehenen Sandsteinfiguren stammen ebenfalls von Joseph Klieber, der sich bei dieser Arbeit von Werken des Bildhauers Antonio Canova inspirieren liess.

PALAIS ESCHENBACH
1872 eröffnete Kaiser Franz Josef I. feierlich das Palais, das nahe der prachtvollen Ringstrasse liegt. Die Beletage des Hauses wurde nicht nur für Versammlungen, Feierlichkeiten und Ballvergnügen genutzt, sondern war auch Ort für Präsentationen technischer Neuheiten. So fand 1868 z.B. im Festsaal der erste öffentliche Testflug des Flugmodells von Wilhelm Kress statt.

HEERESGESCHICHTLICHES MUSEUM
Maurisch-byzantinisch und neugotisch sind die vorherrschenden Stilrichtun¬gen. Heutzutage werden in diesem ältesten Museumsbau der Stadt die Geschichte der Habsburgermonarchie vom Ende des 16. Jahrhunderts bis 1918 und das Schicksal Österreichs nach dem Zerfall der Monarchie bis 1945 gezeigt. Dabei stehen die Rolle des Heeres und die militärische Vergangenheit auf hoher See im Vordergrund.

NATURHISTORICHES MUSEUM
Die Geschichte des Naturhistorischen Museums Wien ist geprägt von der Sammelleidenschaft bedeutender Monarchen, vom unbeugsamen Forschergeist berühmter Wissenschafterinnen und Wissenschafter und von der Abenteuerlust forschender Reisender. Der Widmung des Naturhistorischen Museums folgend, verschrieben sich die Wissenschafterinnen und Wissenschafter des NHM stets uneingeschränkt "dem Reiche der Natur und seiner Erforschung".

Highlights des Programms

  • Die Fledermaus
  • The Sound of Music
  • Die Zauberflöte
  • Türkischer Marsch
  • Der Donauwalzer
  • Der Radezky-Marsch

(Änderungen vorbehalten)

Kundenbewertungen für Viennaconcerts.com

Kundenbewertungen für Viennaconcerts.com