WARENKORB Leer
ERWEITERTE SUCHE

A MIDSUMMER NIGHT'S DREAM, Staatsoper Wien , 13 November 2020




Event Details
Kategorie: Operas Veranstaltung: A MIDSUMMER NIGHT'S DREAM Datum/Zeit: 13 November 2020 Ort: Staatsoper Wien Adresse: Opernring 2, 1010 Wien / Vienna (Karte)

Karten und Preise

264,00 EUR
224,00 EUR
166,00 EUR
123,00 EUR
95,00 EUR
69,00 EUR
48,00 EUR
Preise inkl. USt. zzgl. Versand Versand- und Lieferkosten

1. E-Ticket
Kosten: 0,00 EUR

2. Abholung an der Abendkasse
Kosten: 0,00 EUR

3. Abholung im Büro
Kosten: 0,00 EUR

4. Lieferung in Hotel
Kosten: 5,00 EUR

5. Versand
Kosten: 10,00 EUR

Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen KEINE zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an.

Beschreibung


Das Königspaar der Elfen, Oberon und Tytania, liegt im Streit: Oberon ist eifersüchtig auf ein indisches Waisenkind, das Tytania angenommen hat. Um sie gefügig zu machen, schickt er den Elfen Puck aus – dieser soll eine magische Blume besorgen, deren Saft, auf die Augen eines Schlafenden geträufelt, für bedingungslose Liebe zum nächsten Lebewesen, das der Erwachende erblickt, sorgt.

Das Liebespaar Hermia und Lysander ist verzweifelt: Hermia soll nach dem Willen ihres Vaters den sie liebenden Demetrius heiraten, in den wiederum Helena verliebt ist. Hermia und Lysander fliehen gemeinsam, Demetrius folgt Hermia, Helena folgt Demetrius. Oberon hat Mitleid mit den unglücklich Liebenden und befiehlt Puck, den magischen Saft auf Demetrius‘ Lider zu träufeln, um diesen in Helena verliebt zu machen.

Währenddessen bereiten Handwerker zu Ehren der Hochzeit von Theseus und Hippolyta ein Theaterstück vor: Puck verpasst dem Weber Bottom einen Eselskopf; mit diesem ausgestattet begegnet er der erwachenden und verzauberten Tytania, die ihm augenblicklich verfällt.

Puck verzaubert statt Demetrius irrtümlich Lysander und vergrößert das Liebeschaos: denn Lysander verliebt sich nun in Helena. Da später auch Demetrius (wie geplant) von Oberon verhext wird, lieben plötzlich beide Männer Helena. Ein heftiger Streit bricht aus, den Puck und die Elfen schlichten, indem sie die Beteiligten auseinanderbringen und schließlich Lysander entzaubern, der daraufhin wieder Hermia liebt.

Tytania lässt ab vom Waisenkind. Voller Mitleid mit ihr löst Oberon nun ihren Liebeszauber; auch Bottom wird von seinem Eselskopf befreit. Alle Liebesangelegenheiten lösen sich in Wohlgefallen auf, die Handwerker führen ihre „tief tragische Komödie“ von Pyramus und Thisbe auf.


Kundenbewertungen für Viennaconcerts.com

Kundenbewertungen für Viennaconcerts.com